Warum Du vaginale Orgasmen lernen kannst! 

Warum ich mir so sicher bin, dass jede Frau vaginale Orgasmen haben kann und warum es rassistisch ist, das Gegenteil zu behaupten, erfährst du hier!



Geschrieben von Sarina Cant

Der Mythos von der Anatomie...

Beschäftigt man sich heute in der Mainstremliteratur mit dem Thema vaginaler Orgasmus, dann stößt man sehr schnell auf die Meinung, dass einige Frauen von ihrer Biologie her vaginale Orgasmen haben können und andere nicht.


Es ist etwas merkwürdig, denn überall wird die Biologie als Argument mehr und mehr verdrängt, selbst das Geschlecht ist im Zuge der "Gender-Lehre" nur noch von der Gesellschaft konstruiert und gleichzeitig soll die Biologie dann aber darüber entscheiden, ob eine Frau vaginale Orgasmen haben kann oder nicht? 


Die meisten Frauen (und Männer) geben sich dann aber damit zufrieden, ohne nachzufragen, was denn nun die Frauen die vaginal kommen können von denen die es nicht können unterscheidet und genau hier setzte meine Forschung damals ein. 

Von hochorgasmischen Wilden...

Recht schnell fand ich heraus, dass nur bei uns in Europa und in den USA so wenige Frauen vaginal kommen können (vgl. Weeks 1999 S.324). Besonders in "primitiveren Völkern" liegt die Quote an Frauen die vaginale Orgasmen haben bei fast 100% (vgl. Malinowski 1948, S. 285f, vgl. Finsch 1880 S.316f und vgl. Gladwin et al. 1953, S. 109). 


Nun zu behaupten, dass die "Wilden" einfach einen sexuelleren Körperbau hätten wäre rassistisch und wissenschaftlich absolut wiederlegt. Alles am Körper einer Frau aus Ozeanien und einer Europäerin ist von seiner Funktion identisch.  


Genau so ist es mit Frauen aus Indien, die statistisch gesehen noch viel seltener vaginale Orgasmen haben als wir hierzulande (vgl. Stifter 2012, S. 13f.)... Auch die Frauen in Europa, die vaginale Orgasmen haben können unterscheiden sich anatomisch NICHT von denen die sie nicht haben... 

Der Unterschied steckt im Verhalten!

Nachdem dieses Ergebnis wissenschaftlich unumstößlich feststand untersuchte ich wo denn vielleicht doch Unterschiede bestanden. Ich führte über 100 Interviews, analysierte diese nach wissenschaftlichen Maßstäben, glich die Ergebnisse mit Fachliteratur ab und fand letztlich doch die Lösung (vgl. Cant 2016). 

Es gibt Unterschiede zwischen den Frauen, die vaginale Orgasmen haben und denjenigen, die keine vaginalen Orgasmen haben. Sie hängen aber einzig und allein vom Verhalten ab und dieses Verhalten ist erlernbar (eben da).

Die Anatomie hat damit absolut nichts zutun! 

Die 5 größten Irrtümer...

Die Dich vom vaginalen Orgasmus abhalten


Für alle die noch nicht dabei sind: Sichere Dir jetzt kostenlos meinen Report "Die 5 größten Irrtümer, die Dich vom vaginalen Orgasmus abhalten". Vermeide diese 5 Irrtümer und Du wirst Deinem Traum vom vaginalen Orgasmus ein großes Stück näher kommen.